15.03.1207 | Die Qual der Wahl?

Am 26.03. wird im Saarland ein neuer Landtag gewählt. Der Wahlkampf geht in die Endphase. Leider gibt es immer noch zu viele Bürger*innen, denen die Wahl egal ist. Sie schätzen ein Recht nicht wert, für das viele Menschen auf der Welt in der Vergangenheit gekämpft haben und teilweise heute noch kämpfen müssen. Deswegen mein Appell: Nutzen Sie dieses Recht. Unsere Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit. Setzen Sie sich aktiv für sie ein und gestalteten Sie sie mit. In Zeiten von Populismus, Fake News und alternativen Fakten sind Sie als Wähler*innen gefragt, sich zu informieren und zu engagieren – vielleicht sogar jenseits des Wahlkampfes in einer demokratischen Partei. Die Angebote sind vielfältig. Wer einen ersten Überblick gewinnen will, dem sei der Wahl-O-Mat empfohlen. Dort lassen sich die eigenen Positionen mit denen der Parteien vergleichen. Darüber hinaus informieren alle Parteien aktuell von den sozialen Netzwerken bis an die eigene Haustür. Auch die Wahl selbst, kann entweder per Brief, im Rathaus oder klassisch im Wahllokal erfolgen, je nach eigener Planung. Wählen ist also leicht gemacht. Last but not least die Wahlempfehlung der Grünen Stadtratsfraktion: Am 26. Grün wählen, denn nicht nur Saarbrücken braucht starke Grüne, sondern auch das Saarland als Ganzes! Argumente finden Sie unter http://www.wahrheit.saarland. (Wochenspiegel-Kolumne „Die Stadtratsfraktionen informieren“ | KW 11 | Simone Wied)

Verwandte Artikel