30.08.2016 | Sicher zur Schule

Diese Woche ist es wieder so weit: Im Saarland enden die Ferien und die Schule beginnt. Für die Schüler*innen, die jetzt eingeschult werden, und ihre Familien ist dies ein weit wichtigeres Ereignis als für die Kinder der höheren Klassen, die schon Erfahrungen gemacht haben. In Saarbrücken werden über 1.300 Kinder an 29 Standorten in das schulische Leben starten. Für die Erstklässler*innen beginnt damit eine neue Welt und auch der tägliche Weg zur Schule wird für die meisten eine ganz neue und in den meisten Fällen auch die erste Erfahrung sein, die sie als regelmäßiger Verkehrsteilnehmer machen. Damit dieser Weg ohne Probleme und sicher bewältigt werden kann, sind wir alle gefordert, die jüngsten Schüler*innen dabei zu unterstützen. Das gilt für die Stadt, die mit verkehrssichernden Maßnahmen im Umfeld von Grundschulen den Schutz erhöhen kann, aber auch für alle anderen Verkehrsteilnehmer*innen, die sich dort besonders rücksichtsvoll verhalten sollten und schließlich für die Familien der Erstklässler*innen, die mit ihnen den Weg zur Schule üben und auf die Gefahren aufmerksam machen sollten, so dass der Weg zur Schule später sicher und selbstständig erfolgen kann. Die Stadtratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen in Saarbrücken möchte allen Schulanfänger*innen herzlich zur Einschulung gratulieren und wünscht ihnen ein schönes und erfolgreiches erstes Schuljahr! (Wochenspiegel-Kolumne „Die Stadtratsfraktionen informieren“ | 35. KW | Simone Wied)

Verwandte Artikel