08.05.2016 | Grüne Stadtratsfraktion erfreut über die Teilnahme aller Kitas und Grundschulen am Kooperationsjahr

Zum neuen Schuljahr nehmen alle zukünftigen Schulanfänger im Saarland am „Kooperationsjahr Kindergarten-Grundschule“ teil. Die Grünen im Stadtrat sehen endlich ihre langjährige Forderung umgesetzt. Das Saarland sei damit das erste Bundesland, in dem alle Kindergärten und Schulen gemeinsam den Übergang zur Schule gestalten.
„Das Kooperationsjahr schafft die Voraussetzungen für einen guten Schulstart. Der Übergang zwischen Kita und Schule wird dadurch für die Kinder erleichtert. Ziel des Kooperationsjahres ist es auch, eventuelle Defizite bei Kindern früher zu erkennen und Unterschiede mit einer frühen Förderung auszugleichen“, sagt Karin Burkart, schulpolitische Sprecherin der Fraktion.
Die Teilnahme aller Grundschulen und Kitas ist für die Grünen ein Zeichen dafür, dass das Programm erfolgreich ist. Dies sollte auch als Signal für alle Beteiligten gesehen werden, das Programm nicht nur zu erhalten, sondern in Zukunft auch auszubauen.
„Wir sind sehr glücklich darüber, dass nun alle zukünftigen Schulkinder in den Genuss des Kooperationsjahres kommen. Es ist nicht mehr davon abhängig, welche Einrichtung das Kind besucht“, sagt Burkart abschließend.

Verwandte Artikel