30.09.2009 | Grüne für Nachverhandlungen

Die Saarbrücker Grünen haben gestern Abend auf ihrer Kreismitgliederversammlung über das rot-rot-grüne Bündnis für Saarbrücken diskutiert und abgestimmt. Sie bekennen sich zu den mit SPD und den Linken ausgehandelten Koalitionsvereinbarungen für die Landeshauptstadt Saarbrücken und unterstützen den Bündnisvertrag in inhaltlicher Hinsicht völlig.
„Allerdings ist die grüne Repräsentation in struktureller Hinsicht aus Sicht der Kreismitgliederversammlung nicht ausreichend“, erläuterte die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Stadtrat Claudia Willger-Lambert.
Daher werden die Grünen, so Willger-Lambert weiter, SPD und Linken Nachverhandlungen für ein rot-rot-grünes Bündnis in Saarbrücken anbieten.

Verwandte Artikel