19.05.2014 | Stadtratsgrüne: Herzlichen Glückwunsch an die erste Fairtrade-Universität Deutschlands

Nachdem am 25. April führende Gremien der Universität des Saarlandes das offizielle Bekenntnis zur fairen Universität unterzeichnet haben, findet am 19. Mai die Verleihung des Titels statt.
Darüber freuen wir uns sehr und beglückwünschen die Uni und das „Aktionsbündnis „Faire Uni Saar“ zur Anerkennung der langjährigen Bestrebungen, den fairen Handel innerhalb der Uni stark zu machen, teilt die Umweltpolitische Sprecherin von Bündnis 90/Die Grünen im Saarbrücker Stadtrat, Claudia Willger mit:

„Nachdem die Landeshauptstadt 2009 die erste Fairtrade-Stadt Deutschlands wurde, setzt die Universität des Saarlandes diese Erfolgsgeschichte jetzt fort: Herzlichen Glückwunsch zur ersten Fairtrade-Universität Deutschlands.
Damit wird das Bewusstsein für den fairen Handel und mit diesem Konzept verbundene Einsatz gegen weltweite Armut gestärkt. Universität und Landeshauptstadt gehen Hand in Hand und setzen ein Zeichen für einen gerechten Welthandel. Faire Produkte in Saarbrücken, auf dem Campus und in der Mensa so wie die dazu gehörige Aufklärungsarbeit tragen den Gedanken des Fairen Handels immer weiter in die Region.
Besonders freuen wir uns auch, dass die Fairtrade Initiative Saarbrücken bei dieser Entwicklung dabei ist und mit ihrer langjährigen Erfahrung im Engagement für den fairen Handel unterstützen kann. Als Partnerin für die bundesweite Kampagne wird sie wichtige Aufgaben wie z.B. die Beratung aller Universitäten übernehmen, die ebenfalls Fairtrade Unis werden wollen.
Immer mehr Menschen, die mitmachen und sich engagieren, immer mehr Akteure, die den fairen Handel ausbauen wollen, immer mehr faire Produkte hier im Saarland, nur so kann diese Welt ein Stückchen besser werden“.

Verwandte Artikel