22.12.2004 | Grüne: Stadtmitte am Fluss statt A1-Verschwenkung

Die Grünen im Stadtrat Saarbrücken haben die Forderungen der FDP-Fraktion nach der A1-Verschwenkung scharf kritisiert. Der verkehrs- und umweltpolitische Sprecher Guido Vogel erklärt hierzu:

„Wenn ein Projekt ökologische Zeichen setzt und die Stadt attraktiver macht, dann ist es das Projekt Stadtmitte am Fluss. Die A1-Verschwenkung ist die mit Sicherheit wenig sinnvollste Variante mit den stärksten Eingriffen in Natur und Landschaft. Wir fordern daher alle Verantwortlichen in der Stadt und besonders die Landesregierung auf, sich deutlich zum Projekt Stadtmitte am Fluss zu bekennen.“
Es sei von der FDP naiv anzunehmen, dass zwei Projekte gleichzeitig von Landes- beziehungsweise Bundesebene gefördert werden. „Das nährt die Vermutung, dass die FDP die Bedeutung der Stadtmitte am Fluss nicht richtig verstanden hat“, so Vogel.

Verwandte Artikel