20.03.2018 | Opposition lehnt höhere Förderung von Jugendarbeit in Sportvereinen ab – Ein Armutszeugnis!

Saarbrücken, 20.03.2018. Im heutigen Saarbrücker Stadtrat haben die Koalitionsfraktionen eine Erhöhung der finanziellen Förderung der Jugendarbeit von Sportvereinen seitens der Stadt beschlossen. Die Oppositionsfraktionen haben den Antrag nicht mitgetragen.

“Eine konsequente Förderung der Jugendarbeit von Sportvereinen ist wichtig, damit die Vereine auf lange Sicht erfolgreich sind und fortbestehen können. Mit dem Beschluss, die Unterstützungsleistung seitens der Stadt im Jahr 2018 um 15 Prozent und 2019 um weitere fünf Prozent anzuheben, erfüllen wir also einen wichtigen gesellschaftlichen Auftrag. Umso unverständlicher ist für uns das Gebaren der Oppositionsfraktionen, die den Antrag heute allesamt abgelehnt haben. Das ist ein Armutszeugnis und ein Schlag ins Gesicht aller engagierten Vereine in diesem Land”, erklärt der Fraktionsvorsitzende der Grünen-Stadtratsfraktion, Torsten Reif.

Verwandte Artikel