zukunft gr stadt kl

21.10.2015 | Die Zukunft der Stadt ist grün

zukunft gr stadt klUrbanes Leben in Saarbrücken muss einer Vielzahl von Ansprüchen und Nutzungen gerecht werden. Seit vielen Jahren setzt sich unsere Fraktion bei Bebauungen für eine „Stadt der kurzen Wege“ mit modernen Mischgebieten ein, die Wohnen, Arbeiten, Nahversorgung und Freizeit vereinen. Dabei gilt für uns grundsätzlich, dass Innenverdichtung vor Außenentwicklung der Stadt geht. Allerdings darf hierbei das städtische Grün nicht vernachlässigt werden, denn diese Grünflächen sind maßgeblich für die Lebensqualität. Sie erzeugen frische Luft, dienen als Ort der Erholung, binden Feinstaub und bieten vielen Tierarten einen Lebensraum. Baumschutz und kontinuierliche Begrünung des öffentlichen Raums gilt es also baupolitisch immer zu berücksichtigen. Entsprechend wünschen wir uns eine doppelte Innenentwicklung: weitgehender Baulückenschluss im Einklang mit dem Erhalt und der Ausweitung von öffentlichen Grünflächen. Dies ist eine der größten Herausforderungen für die städtebauliche Entwicklung. Der Ansatz muss sein, innovativen, nachhaltigen Wohnungsbau im Rahmen von Quartieren mit mehr Nutzungsmischung zu fördern und dabei bestehende öffentliche Freiräume zu erhalten und neue zu schaffen. Fest steht, die Zukunft der Stadt ist grün. Nur so können wir die Lebensqualität und Attraktivität der Landeshauptstadt steigern und die aktuell positive Bevölkerungsentwicklung gewährleisten. (Wochenspiegel-Kolumne „Die Stadtratsfraktionen informieren“ | Autor: Timo Lehberger)

Verwandte Artikel