19.11.2009 | Grüne Fraktion unterstützt Grundschulen

Gesund, stark und selbstbewusst – so sollen Kinder heranwachsen.
Einen Baustein dazu liefert das bundesweite Programm „Klasse 2000“ zur Gesundheitsförderung, Sucht und Gewaltvorbeugung in der Grundschule. Lehrkräfte und externe Gesundheitsförderer vermitteln Lebens- und Sozialkompetenzen und Gesundheits- und Körperwissen. Von der 1. bis zur 4. Grundschulklasse kann dieses Programm die Kinder stärken und zeigt nachgewiesenermaßen positive Wirkungen auf den Konsum von Nikotin und Alkohol sowie auf das Klassenklima.
In Saarbrücken arbeiten mit diesem Unterrichtsprogramm derzeit 10 Grundschulen mit insgesamt 64 Klassen. Und in diesem Schuljahr sind noch einige Klassen auf der Suche nach Sponsoren, die die Patenschaft in Höhe von 220€ pro Schuljahr übernehmen. Um hier schnell helfen zu können, hat sich die grüne Stadtratsfraktion in den Ausschüssen stark gemacht, damit entsprechende Gelder bereitgestellt werden, um diesen Klassen jetzt noch die Aufnahme in das sinnvolle Programm zu ermöglichen.
Thomas Brück, Fraktionsvorsitzender der grünen Stadtratsfraktion, ist begeistert von den Möglichkeiten, die Klasse 2000 für die Kinder bietet. „Wem die Gesundheit von Kindern ein wichtiges Anliegen ist und wer das Programm finanziell und ideell unterstützen möchte, der wende sich bitte an die Fraktion (Tel.: 0681 – 905-1207).“
Es handelt sich um insgesamt 5 Klassen aus den Grundschulen Eschberg, Folsterhöhe, Wiedheck und Füllengarten.

Verwandte Artikel