Pressemitteilungen

Wohnen am Anger: Stadtrats-Grüne verlangen von der GIU Aufklärung

Die Grünen im Stadtrat Saarbrücken kritisieren das Vorgehen der städtischen Gesellschaft GIU bezüglich des Projektes “Wohnen am Anger”. Die Veräußerung an einen Investor und die daraus resultierenden Umplanungen seien nicht Beschlusslage des Stadtrates. Die Grünen erwarten, dass die Stadt alle rechtlichen Möglichkeiten nutzt, um die vom Rat gemachten baulichen Vorgaben gegenüber dem Investor durchzusetzen.

Weiterlesen »

Stipendien für Künstler*innen: Wichtiger Schritt zur Existenzsicherung

Die Grünen im Stadtrat Saarbrücken begrüßen, dass die Landesregierung ihrer Forderung nach einem Unterstützungsprogramm für Künstler*innen und Kreativschaffende gefolgt ist, das nun in Form von Stipendien umgesetzt werden soll. Dies sei für zahlreiche Künstler*innen und Kreativschaffende in der Landeshauptstadt ohne eigenen Betrieb ein wichtiger Schritt zur Existenzsicherung.

Weiterlesen »

Grüne: Land muss Existenzsicherungsprogramm für Künstler*innen und Kreativschaffende auflegen

Die Grünen im Stadtrat Saarbrücken erwarten von der Landesregierung ein Unterstützungsprogramm für Künstler*innen und Kreativschaffende, die von den zurzeit bestehenden Förderprogrammen nicht profitieren. Analog zu Regelungen in Baden-Württemberg und Bayern sollen sie für die nächsten Monate eine Art Grundeinkommen erhalten, um ihre wirtschaftliche Existenz zu sichern und Zahlungsengpässe zu kompensieren.

Weiterlesen »