Grüne Stadtratsfraktion und Grüner Kreisverband Saarbrücken: Erklärung zum Austritt von Yvonne Brück

Die Stadtverordnete Yvonne Brück hat am Dienstagmittag gegenüber dem Fraktionsgeschäftsführer der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Stadtrat Saarbrücken mündlich erklärt, aus der Fraktion und Partei auszutreten und ihr Stadtrats-Mandat behalten zu wollen. Ein Austrittsschreiben liegt der Fraktion bislang nicht vor. Hierzu äußern sich die Fraktionsvorsitzenden der Stadtratsfraktion, Claudia Schmelzer und Jeanne Dillschneider, sowie die Vorsitzenden der Grünen im Kreisverband Saarbrücken,  Anne Lahoda und Johannes Klein, wie folgt:

„Es hat sich in den letzten Monaten gezeigt, dass eine Zusammenarbeit innerhalb der Partei Bündnis 90 / Die Grünen mit Yvonne Brück nicht länger konstruktiv möglich war. Wir bedauern, dass keine andere Lösung möglich war, aber begrüßen, dass sie mit ihrem Austritt Verantwortung für ihre Rolle in dem Konflikt übernommen hat.

Wir sehen jetzt eine Chance für die Partei, Konflikte hinter uns zu lassen und den Reformprozess konstruktiv weiterzuführen. Alles Weitere wird nun in den internen Gremien beraten.“

Verwandte Artikel